Die PE-Windwasserpumpe W 7018 auf unserem Bild ist ein wahrhaft starker Leistungsträger, welcher Sie bei ihrer Arbeit unterstützt. Diese Windmühle fördert Grundwasser zu einem nahliegenden Biotop, das als Wasserspeicher für die im Park befindlichen Pflanzen oder auch einer Obstplantage dient.

Beschreibung der Anlage:

In einer Höhe von 18 m befindet sich das Windrad mit einem Durchmesser von 7 m, das eine unglaubliche Leistung von bis zu 12.340 Watt erzeugen kann. In unserem Portfolio gilt diese PE-Windmühle als die zweitgrößte. Um eine leichte und sichere Montage und Wartung der Anlage zu gewährleisten, ist diese Windmühle mit einem Gittermast und zwei begehbaren, runden Plattformen mit Geländer ausgestattet. Über eine am Mast befestigte Leiter sind diese Plattformen leicht zu erreichen und ermöglichen ein bequemes und sicheres Stehen für die Montage.

Aus Sicherheitsgründen muss das Windrad unbedingt vor dem Betreten der Plattformen abgebremst werden. Diese Anlage schafft z.B aus 48 m Tiefe bei einem Wind von 12 m/s bis zu eine Leistung von 16.200 Litern Wasser pro Stunde zu fördern. Diese Tatsache hat bereits viele Landwirte, Tierzüchter, Gemüsebauern und Kommunen begeistert und überzeugt. Auch die vielen unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten werden von unseren Kunden sehr geschätzt.

Hubkolbenpumpe

In dieser Tabelle können Sie sehen, wieviel Wasser die Anlage bei welcher Pumpentiefe fördern kann.

Förderleistungen der Hubkolbenpumpen für das Modell W 7018
ModellPumpeFörderhöhe in mmax. Fördermenge in l / hmin. Fördermenge in l / hRohrdurchmesser in Zoll
W 7018B- 40040360.00025.00010″ 1/2
W 7018B- 260401840.50018.0008″
W 7018B- 2004042162008.5006″
W 7018B- 200227211.6006.0005″
W 7018B- 15030909.0005.0005″

Das Windrad der W 7018

Das Modell W 7018 ist mit einem gelben Windrad ausgestattet, das einen Durchmesser von 7 m misst und sich in 18 m Höhe befindet. Das Windrad kann so bei einer Windgeschwindigkeit von 12 m/s bis zu 12.340 Watt Leistung generieren. Schon bei einer Windgeschwindigkeit von 4 m/s fängt das Windrad an, sich zu drehen und gleichzeitig Wasser zu pumpen. Hinter dem Windrad befindet sich ein Bremssystem, die Windfahnen und die Schmiernippel zum Fetten der Anlage. Die zweite begehbare Plattform liegt gleich hinter dem Windrad.

Der Gittermast der Windwasserpumpe W 7018

Der grüne Gittermast trägt das Windrad sicher in einer Höhe von 18 m. Dieser Gittermast wird mittig über den Brunnen oder das Bohrloch gesetzt, sodass dann die Hubkolbenpumpe in das Wasser gelassen werden kann. Der Mast hat 4 Füße, die jeweils am Boden auf ein Fundament gesetzt werden. Der Mast kann leicht vor Ort zusammengeschraubt und Stück für Stück aufgebaut werden. Bei dieser Anlagenhöhe empfehlen wir für die Montage einen Kran zu benutzen, der die am Boden vormontierten Teile einfach und zügig nach oben zieht, sodass diese schnell montiert werden können. So können am Vortag in Ruhe alle notwendigen Vorarbeiten geleistet werden, um die Montagezeit mit dem Kran gering zu halten.

In unserer Galerie können Sie Montagearbeiten einer Windwasserpumpe sehen. Der 18 m hohe Gittermast hat eine Fußbreite von 3590 mm und eine Diagonale von Fuß zu Fuß von 5077 mm.

Fundament der Windwasserpumpe W 7018

Der Gittermast muss sicher im Boden verankert werden. Dazu wird für jeden der 4 Füße ein Betonfundament benötigt. In der Regel wird dieses 800 x 800 mm breit und 2000 mm tief sein müssen. Im Lieferumfang sind die Armiereisen und die Befestigungsbolzen enthalten, die den Mast mit dem Fundament verbinden. Es ist wichtig, dass die 4 Fundamente alle die gleiche Höhe haben, damit der Mast auch gerade steht.

Lieferumfang:

Wir liefern in der Transportbox die gesamte Anlage, inklusive Schauben.

  • Windrad
  • Bremssystem
  • Sturmsicherung
  • Gittermast mit allen benötigten Schrauben
  • Armiereisen für das Fundament
  • Montageanleitung
  • Hubkolbenpumpe
  • Wasserrohre in verzinktem Stahlrohr.
  • Hubkolbenstange

Videos: