Reparatur von Fremdfabrikaten alter Windwasserpumpen, aermotor windmill

Reparatur-einer-alten-WindwasserpumpeDer lebensnotwendige Rohstoff Wasser wird schon seit vielen Jahrzehnten mit Wind aus Brunnen gepumpt. Auf der ganzen Welt war dieses System sehr beliebt und dementsprechend gab es viele Hersteller von Windwasserpumpen. Im Zuge der Modernisierung bekam die Windpumpe in Europa durch den Einsatz von Diesel- und Strompumpen starke Konkurrenz. Wie wir nun aber Anfang der Jahrtausendwende festgestellt haben, hatten diese Rohstoff fressenden Methoden nicht nur Vorteile, denn es gibt eine Abhängigkeit von den Energiepreisen und der Versorgung mit diesen. Gerade in den letzten Jahren ist das Thema Energiesicherheit, Rohstoffkosten und Nachhaltigkeit sogar auf der politischen Bühne ein Thema geworden.
Je nach Region finden wir in ganz Europa (auch in Deutschland) immer wieder alte sehr gepflegte noch funktionstüchtiges Windwasserpumpen. Diese werden von ihren Besitzern gepflegt und auf Grund ihrer Zuverlässigkeit sehr geschätzt.
So erreichte uns eine Anfrage aus der Schweiz von einem Windwasserpumpen-Besitzer, welcher ein Model aus Dresden Baujahr 1910 sein eigen nennt. Dieser Hersteller war uns völlig unbekannt, was unser Interesse an historischen Modellen geweckt hat.

Sie haben auch eine alte Windpumpe, dann schicken sie uns doch bitte ein Foto für unser Sammlung der alten Windmühlen zu, gern auch mit ein paar technischen Daten.

Hier wollen wir Ihnen ein paar Windwasserpumpen zeigen, welche von uns gewartet und repariert wurden.

Diese gut erhaltene Windwasserpumpe steht bei Rom. An dieser Mühle war das Bremssystem kaputt, so das die Windpumpe nicht mehr mit der Hand abgebremst werden konnte.

Nach Angaben des Besitzers ist das hier eine der größten und noch eine der zuletzt gebauten Windwasserpumpen der Firma Tozzi & Bardi.

Click here to add your own text