Geschichte der WindpumpenAnfang des Jahres 2010 startete die Zusammenarbeit von zwei Traditionsunternehmen:

Die im Jahre 1984 gegründete Firma und ging mit der deutschen Firma Büßer und Montagnani GbR eine Partnerschaft ein.

Der Ursprung der Herstellung von Windpumpen ist im Jahre 1964 zu datieren. In diesem Jahr hat nämlich der Unternehmensgründer,im Alter von 16 Jahren, die erste Windmühle auf dem elterlichen Grundstück aufgebaut und seine Liebe zu dieser Technik der Wasserförderung entdeckt. Im Jahre 1982 war es dann soweit, der kommerzielle Betrieb von Windwasserpumpen der ersten Generation öffnete seine Tore.

Ursprünglich hat die Firma sich auf den lokalen Markt fokussiert. In der Heimatregion wurden bei einer jährlichen Produktion von rund 100 Windpumpen ca. ein Drittel installiert. Ökonomische Faktoren (z. B. Bewässerung von Olivenbäumen, Weinbergen und Haselnussbaumplantagen) haben die Nachfrage aus diversen Regionen erhöht. Durch immer mehr Installationen und die Verbreitung im Internet sind die Windpumpen auf internationalen Märkten vermarktet worden: in Europa (z. B. Deutschland, Schweden, Portugal, Italien und Frankreich), Afrika (Togo, Westafrika, Marokko u.a.) und Lateinamerika (Panama, Brasilien und Cuba). Das aktuelle Ziel des Unternehmens liegt darin, die Präsenz auf internationalen Märkten durch lokale Vertretung zu verstärken. Ein erfolgreiches Beispiel dafür ist die Zusammenarbeit mit der Firma Büßer & Montagnani GbR “Windwasserpumpen.de”  und der Haustechnik-Toskana in Italien. Das Leistungsangebot und insbesondere die Unternehmensphilosophie passen zueinander, sodass alle Kriterien für eine langfristige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen gegeben sind.

Ende 2010 gründet die Firma Büßer & Montagnani GbR den Firmensektor Windwasserpumpen.de und auch den Vertrieb der Windwasserpumpe in Deutschland.